Am vergangenen Sonntag startete unsere weibliche U14 in die Saison 2017/18. Mit dem Wechsel der Altersstufe von U13 auf U14 können wir mit unverändertem Kader antreten.  Allerdings wird es durch die Zusammenlegung von Kreis- und Bezirksliga dennoch eine spannende Saison für uns, da wir viele der generischen Mannschaften und deren Spielniveau nicht kennen.

Mit der SG Weiterstadt trafen wir auch gleich auf einen uns bisher unbekannten Gegner. Von Beginn an war klar, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden wird.

Das erste Viertel gestaltete sich ausgeglichen, und durch einen kleinen Schlussspurt in den Schlussminuten konnten wir es mit drei Punkten gewinnen (10:13).

Leider legten die Mädels in den folgenden Minuten eine kleine Schaffenspause ein, und es gelang fünf Spielminuten lang kein Korb. Weiterstadt wusste diese Schwäche auszunutzen und setzte sich in diesem Viertel 14:6 durch, sodass sie mit einer 5 Punkte-Führung in die Pause gingen.

Im dritten Viertel machten wir zwar den ersten Punkt, allerdings gelangen uns in den folgenden sechs Spielminuten erneut kein Korb. Erst gegen Ende des Viertel konnten wieder Punkte erzielt werden. Dies nutzte Weiterstadt zu einer weiteren 5 Punkte-Führung (10:5).

Die letzten zehn Spielminuten konnten wir zwar wieder ausgeglichen gestalten (8:8), dennoch mussten wir uns am Ende mit zehn Punkten geschlagen geben.

Wir haben es heute leider nicht geschafft, alle vier Viertel konzentriert zu spielen. Wenn uns dies in den kommenden Spielen gelingt, können wir sicher das eine oder andere Spiel in der laufenden Saison gewinnen.

Es spielten für die SKG: Florentine (2), Alessia (6), Clarita (6), Sheriza (10), Lina (3), Lilly, Louisa (5)